Auslieferung der HEN Wegepflegemaschine WPF 200 für drei Allgäuer Gemeinden

Anfang Mai erhielten drei Allgäuer Gemeinden (Oy-Mittelberg, Görisried und Lauben) ein neues Pflege- und Instandhaltungsgerät zum Unterhalt für Kies-, Wald- und Schotterwege mit einer wassergebundenen Verschleißschicht.
Dabei handelt es sich um ein Kombigerät, welches über einen mit Hartmetallköpfen bestückten Rotor den kaputten Feldweg auffräst, profiliert und im Nachgang mit 2 integrierten Rüttelplatten verdichtet.
Das Gerät hatte die Gemeinden schon auf der Knoblauch Vorführtour im Februar 2016 in Sachen Arbeitsqualität, Wirtschaftlichkeit und Schonung von Ressourcen und Umwelt überzeugt.
Zu erwähnen wäre noch, dass dieses Projekt durch eine Richtlinie des Freistaats Bayern zur Förderung interkommunaler Kooperationsprojekte gefördert wurde.